5 Goldende Regeln für die Verdauung

5 Goldende Regeln für die Verdauung und
für ein besseres Leben!

  1. Essen Sie in Ruhe.Verdauung
    Gutes Kauen ist der Beginn einer guten Verdauung.
    Wer auf der Straße, in der U-Bahn, bei der Arbeit oder sogoar beim Autofahren isst, kaut wahrscheinlich nicht sorgfältig.
    ΩΞ
  2. Essen Sie nach Plan.
    Drei Mahlzeiten täglich sind eine gute Sache. Zwischen den Mahlzeiten kann der Darm eine Pause machen. Je länger die Pausen um so besser!
    ΩΞ
  3. Essen Sie weniger.
    Wer weit über das Sättigungsgefühl hinaus isst, nimmt nicht nur zu, sondern belastet den Darm. Häufige Folge sind Erkrankungen des Immunsystems.
    ΩΞ
  4. Essen Sie nur geringe Mengen an Rohkost.
    Kaum jemand verträgt es gut, abends eine große Portion an Rohkost zu essen. Morgens und mittags ist Rohkost erlaubt, danach gehören leicht verdauliche Mahlzeiten auf den Teller.
    ΩΞ
  5. Essen Sie schon am späten Nachmittag.
    Für die Meisten ist die Ideale Zeit für ein leichtes Abendessen 18 Uhr – danach gibt es nichts mehr. Das fördert auch einen gesunden Schlaf .

5 Goldende Regeln für die Verdauung weiterlesen

Kennen Sie Ihre innere Stimme

Intuition – Bauchgefühl und Kopf – innere Stimme

Gehirn stütz auf der HandManche nennen es Intuition oder Bauchgefühl. Viele nenne es „die innere Stimme“ oder „das dritte Auge“. Gemeint ist das Gefühl, etwas zu wissen ohne darüber nachgedacht zuhaben. Eine Entscheidungen zu treffen, ohne vorher das Für und Wider bedacht zu haben. Und hinter her  – sozusagen als Belohnung für„ das kopflose Handeln“ – erfolgreich zu sein.

Kopf und Bauch sind sich oftmals so gar nicht einig. Kennen Sie Ihre innere Stimme weiterlesen